Praxis für Medizinische Therapien Evelyn Martens Maier & Claudia Trächsel

Rolfing

Rolfingsitzungen

Rolfing Therapie Schaffhausen - Praxis Für Medizinische Therapien.

Eine Rolfingsitzung beginnt mit einem Gespräch. Dann wird die Körperstruktur im Stehen, Gehen und Sitzen beobachtet und analysiert. Nach dieser Grundlage wird ein Behandlungsplan erstellt. Jede Sitzung baut systematisch auf der vorangegangenen auf. Sinnvoll ist eine Grundserie von zehn Sitzungen innerhalb eines halben Jahres. In der Regel finden zu Beginn die Rolfingsitzungen alle 2 bis 3 Wochen statt, danach alle 4 Wochen.  Eine Behandlung dauert etwa eine Stunde. Nach den 10 Sitzungen sollte eine Pause von einigen Monaten eingelegt werden in der Körper und Seele, Zeit für Integrieren, Harmonisieren und Wachstum haben. Später können weitere Sitzungen folgen.

Was ist Rolfing?

rolfing_koerper - Rolfing Therapie Schaffhausen - Praxis Für Medizinische Therapien.
Rolfing ist eine ganzheitliche Körperarbeit, deren Ansatzpunkt die körperliche Struktur ist.
Es verbindet tiefe, manuelle Bindegewebearbeit mit Selbstwahrnehmung, um so das Zusammenwirken der einzelnen Körperteile in Beziehung zur Schwerkraft zu verbessern. Eine integrierte Struktur, wie sie im Rolfing anstrebt wird, richtet den Körper auf und führt dazu, Fehlbelastung von Gelenken und Überbelastung von Gewebe zu vermeiden. Fehlhaltungen, Rücken- und Nackenschmerzen, Spannungskopfschmerzen und Bewegungseinschränkungen lassen sich grundlegend beeinflussen. Der Körper ist wieder in seinem natürlichen Lot. Nebst der manuellen Arbeit am Bindegewebe, werden mit dem Klienten, Wahrnehmungsübungen durchgeführt. Ida Rolf die Begründerin erkannte die massgebliche Bedeutung des Bindegewebes für Körperbau und Bewegung, sowie auch die Wirkung der Schwerkraft.

 

Wie wirkt Rolfing?

 

rolfing-wer-wirkt - Rolfing Therapie Schaffhausen - Praxis Für Medizinische Therapien.Rolfing zielt darauf hin, dass innere flexible Fasziennetz unseres Körpers anzusprechen. Faszien sind Bindegewebshüllen, die sämtliche Strukturen des Körpers umgeben und durchdringen, von Muskeln, Sehnen und Bändern bis hin zu Organen, Knochen und sogar den Nerven. Wir arbeiten mit sanften und präzisen Bewegungen und auch mit  Druck, um Spannungen der Faszien zu lösen, so dass der Körper sich selbst ausbalancieren kann.

 

 

Bei welchen Beschwerden kann Rolfing helfen?

  • Eine Verminderung der Schmerzen und eine allgemeine Verbesserung der Gesundheit
  • Ein besseres Körpergefühl und Körperbewusstsein
  • Verbesserter Energiefluss und Energiehaushalt
  • Grössere Flexibilität und Beweglichkeit
  • Verbessertes Gleichgewicht und eine grössere Bewegungsfreiheit
  • Ungünstige Körperhaltung
  • Chronische Verspannungen
  • Körperliche, psychosomatische Blockaden
  • Einseitige Belastungen im Alltag z.B. die Arbeit am Bildschirm
  • Kopf und Nacken-schmerzen
  • Lumbalgien/Ischialgien

 

Rolfing ist für alle Menschen jeglichen Alters geeignet.